Mitglied werden

Der Direktversicherungsgeschädigte e.V. (DVG) kämpft gegen die Abzocke bei Direktversicherungen und Betriebsrenten – schließt Euch uns an. Werdet Mitglied. Nur gemeinsam sind wir stark.

Der im Oktober 2015 gegründete Verein „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“ kämpft für die Interessen aller, die sich von der Politik um Teile ihrer Altersvorsorge geprellt fühlen, besser zu vertreten.

Aus 40 sind mittlerweile mehr als 3500 Mitglieder geworden.  So verschaffen wir uns Gehör in Politik und Medien. Mit Demos in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, München, Dresden und Erfurt sowie Info-Veranstaltungen haben wir die Öffentlichkeit wachgerüttelt.

Wir haben es geschafft, dass die schwarz-rote Koalition zum 1. Januar 2020 einen Freibetrag von 159,25 Euro eingeführt, der heute bei 164,50 Euro liegt. Erst ab diesem Betrag werden Direktversicherungen und Betriebsrenten voll verbeitragt.

Vorteile als Mitglied

Das sind die Vorteile als Mitglied:

  • Interessenvertretung gegenüber Politikern
  • Demonstrationen auf der Straße
  • Organisierte Regionalgruppen in vielen Städten
  • Vernetzung unter Betroffenen
  • Informationen über aktuelle Entwicklungen
  • Regelmäßiger Newsletter
  • Unterstützung bei Klagen vor Gericht
Hier geht’s zum Mitgliedsantrag – entweder gleich online oder per Post.

Also, nicht länger zögern, gleich Antrag ausfüllen und mitkämpfen gegen das Unrecht, das uns Rot-Schwarz-Grün eingebrockt hat.

Mitgliedsbeitrag

    • Einzelmitgliedschaft für 36,00 Euro pro Jahr
    • Partner eines bestehenden Mitglieds für 18,00 Euro pro Jahr
%d Bloggern gefällt das: