Regionalgruppe
Thüringen

Ansprechpartner

Für Fragen zur Regionalgruppe Thüringen wenden Sie sich bitte an uns!

Namen:
Helmut Kalb, Weimar
Telefon: +49 1520 8586780

Gerd Heimbürger, Erfurt
Telefon: +49 163 4504721

Thomas Rogge, Erfurt
Telefon: +49 173 4580316

 

 

E-Mail:

 

 

Nächstes Treffen

1. Mai 2021

Beginn: 11:55 Uhr

Kundgebung am 1. Mai 2021 in Erfurt

Beginn: Fünf vor Zwölf (11:55)

Ort: Johann-Sebastian-Bach-Str. zwischen dem Gebäude des Thüringer Landtags und der Gunda-Niemann-Eissporthalle bzw. dem Steigerwaldstadion, 99096 Erfurt

Details zur Kundgebung erfahrt ihr hier: https://dvg-ev.org/termin/demo-1-mai-2021-in-erfurt/

Pandemiebedingt wurde vom Erfurter Ordnungsamt nur eine stationäre Kundgebung mit der Auflage eines Infektionsschutzkonzeptes genehmigt. Dazu gehören 1,5m Abstand und verpflichtendes Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken (FFP2 oder medizinische). Eine Versorgung mit Speisen und Getränken am Kundgebungsort ist nicht möglich. Ein äußerlich als DVG erkennbarer  Gruppenanmarsch (Pinkwesten) zum Kundgebungsstandort wird bereits als Demonstration/Umzug ausgelegt.

Ordner aus unseren Reihen haben für die Einhaltung der Regeln zu sorgen!

Parkmöglichkeiten gibt es in unmittelbarer Nähe im gebührenpflichtigen Parkhaus (1,50 Euro/h) in der J.-S.-Bach-Str. am Stadion (Anfahrt aufgrund der Straßenabsperrung  aus Richtung Clara-Zetkin-Str.!) und auf dem gebührenfreien P & R Parkplatz Schützenplatz/Werner-Seelenbinder-Str.  (ca. 10 min. Fußweg über die Arnstädter Str.).

Die Bahnanreisenden werden gegen 10:30 vom Bahnhof abgeholt. Es besteht die Möglichkeit mit der Straßenbahn Linie 1 bis Haltestelle "Landtag/Stadion Nord" oder  ca. 15min zu Fuß.

Weitere Infos folgen entsprechend!

 

 

Weitere Informationen

Über die Regionalgruppe

Wir suchen den Kontakt zu unseren regionalen Bundestag- und Landtag-Abgeordneten. Dabei stellen wir fest, dass nicht Jeder vollumfänglich über die Folgen des GMG (Gesundheitsmodernisierungsgesetz) informiert ist. Die Reaktionen/die Bereitschaft der einzelnen Personen, das an uns begangene Unrecht zu korrigieren ist aber sehr unterschiedlich. Generell sind die Linken auf unserer Seite, sie haben allerdings auch keine Verantwortung/Altlast am Entstehen des GMG.

Nicht jeder von uns angeschriebene Abgeordnete hat bisher reagiert. Wir bleiben aber hartnäckig.

Wenn Jemand gute persönliche Kontakte zu einem Politiker auch aus den Ortsgruppen hat, freuen wir uns über eine Meldung und ggf. auch Mitarbeit!

INFORMATIONEN

Keine weiteren Informationen vorhanden.