Regionalgruppe Bayreuth

Vorankündigung

Frau Dr. Silke Launert kommt!

Wann?     01. April 2020 – 17.30 Uhr

Wo?           Sportheim des TSV Bindlach bei Bayreuth

Näheres unter der Rubrik Nächstes Treffen

Aktuelles

Kein Freibetrag für freiwillig GKV-versicherte Betriebsrentner

Die Politik lässt die freiwillig GKV-versicherten Betriebsrentner

außen vor bei der Freibetragsregelung.

Der Vorstand hat Verstärkung –

von Wolfgang Diembeck.

Er berät den Vorstand zu Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik.

( lesen Sie mehr dazu auf der Titelseite des DVG)

2020

Expertenrat:

Jahreszahl 2020 immer ausschreiben, nicht abkürzen

Ansprechpartner

Für Fragen zur Regionalgruppe Bayreuth wenden Sie sich bitte an mich!

Albin Schäfczuk
91289 Schnabelwaid

E-Mail: schaefczuk@t-online.de
Telefon: 09270 9158160

Fragen zur Website der Regionalgruppe Bayreuth können Sie richten an unseren Administrator

Wolfgang Lorenz

E-Mail: info@wlorenz.de

Nächstes Treffen

Die Termine für unsere nächste Sitzungen stehen nun fest:

I.  Am 26. Februar 2020 um 17.00 Uhr im Landgasthof Freiberger, Hauptstr. 73 in 91289 Schnabelwaid (Tel. 09270/ 9696)

II.  Am 01. April 2020 um 17.30 Uhr im Sportheim des TSV Bindlach, am Sportplatz 1 in 95463 Bindlach b. Bayreuth (Tel. 09208/ 436)

Zugesagt für diesen Termin hat

Frau Dr. Silke Launert

 Bundestagsabgeordnete der CSU

Die Verantwortlichen unserer Gruppe wären sehr erfreut, wenn möglichst viele an diesem Stammtisch teilnehmen könnten. Hier haben wir die Möglichkeit Frau Dr. Launert mit Fragen und Vorschlägen zu konfrontieren für unser gemeinsames Anliegen.

Bitte bei Albin Schaefczuk melden, wenn weitere Infos gewünscht sind!

 

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie die Regionalgruppe das erste Mal besuchen, melden Sie sich bitte zeitnah beim verantwortlichen Leiter, Herrn Albin Schäfczuk an, damit wir mit der voraussichtlichen Teilnehmerzahl die Veranstaltung gut planen können.

Zurückliegende Veranstaltungen

1. Treffen

Der erste Stammtisch, sozusagen das Gründungstreffen fand statt am

28. Juni 2019 in der Gaststätte zum Röhrensee in Bayreuth.

Mit 27 Teilnehmern wurden die Erwartungen der Initiatoren erfreulicherweise weit übertroffen.

2. Treffen

Am 17.10.2019 fand unser zweites Treffen im Sportheim des TSV Bindlach vor den Toren Bayreuths statt. Die Beteiligung war bedauerlicherweise relativ gering, dennoch wurden sehr gute Gespräche und rege Diskussionen geführt.

Über die Regionalgruppe

Der Anfang ist gemacht. Zum 1. Treffen/Stammtisch am 28. Juni in der Röhrensee Gaststätte trafen sich 27 Betroffene. Sogar aus Marktredwitz war jemand gekommen. Anlass war die Gründung eines Stammtisches für die Direktversicherungsgeschädigten unter dem Verein DVG e.V.

Der Initiator dieser Veranstaltung Albin Schäfczuk begrüßte die Anwesenden und erklärte kurz das Zustandekommen dieses Stammtisches im Rahmen der Struktur der Regionalgruppen im DVG e.V. .

Aktuell zählt der Kreis der Interessierten und Betroffenen bzw. Mitglieder der Regionalgruppe Bayreuth bereits mehr als 60 Kolleginnen und Kollegen.

Weitere Informationen demnächst hier auf unserer Seite.

Öffentliche Protokolle

DVG – Infostand am 26.10.2019 in Bayreuth

Am PINK-SAMSTAG hatten wir in der Innenstadt von Bayreuth unseren Infostand aufgebaut. Wir waren abwechselnd bis zu 15 DVG ler. Anbei mal 2 Fotos zur Info in der Bildergalerie. Über die positive Resonanz der Vorbeilaufenden waren wir überrascht und es konnten gute Kontakte geknüpft werden. Die wichtigsten Lokal- und Regionalpolitiker waren von uns rechtzeitig über die Veranstaltung informiert und dazu eingeladen worden, aber niemand hat sich blicken lassen.

Imerhin war unsere Aktion dem hiesigen Nordbayerischen Kurier ein Bildbeitrag mit folgendem Text wert:

Protest in der Bayreuther Fußgängerzone: Ende Oktober war der Verein der Direktversicherungsgeschädigten mit einem Infostand präsent. Albin Schäfczuk (Dritter von rechts), Beauftragter für die Region Bayreuth, war dabei. Foto: red

Protokollauszug vom 1. Stammtisch/Regionaltreffen am 28.06.2019 in Bayreuth:

Albin Schäfczuk dankte Frank Müller von der Regionalgruppe Franken für seine aufschlussreiche und eindrucksvolle Präsentation (in Kürze gesondert im geschlossenen Bereich einsehbar) über diese für uns Beteiligten unverständliche Abzocke, mit der er unsere Gründungsveranstaltung maßgeblich bereichert hat. Im Anschluss gab es noch eine Aussprache und Meinungsaustausch mit weiteren Anregungen der Anwesenden. Gewünscht wurde eine weiteres Treffen/Stammtisch. Albin Schäfczuk sagte zu, dies wieder zu organisieren, wahrscheinlich in der  2. Hälfte September. Die Bekanntgabe des Termines erfolgt wieder über die Tageszeitung und Mailinfo. Insgesamt war es ein guter und informativer Auftakt für unsere Gruppe.

Hinweis: weitere Protokolle der Regionalgruppe werden Mitgliedern des Direktversicherungsgeschädigte e.V. bereitgestellt.

Bildergalerie