Ein konkretes Ergebnis von Frankfurt: ein neues Mitglied

IMG_8235

Welch schönes Ergebnis bei der DVG-Fachveranstaltung Altersvorsorge jüngst an der Uni Frankfurt: ein neues DVG-Mitglied. Werner Gombert aus Leubsdorf (am Rhein gelegen in der Mitte zwischen Koblenz und Bonn) brachte seinen Antrag zur Veranstaltung gleich mit. Der 63-Jährige hat sich schon einmal informiert, wie es bei ihm bei der Auszahlung seiner Direktversicherung einmal zugehen wird. „Nach jetzigem Stand muss ich dann auch die fast 20 %  Doppelverbeitragung entrichten – eine große Ungerechtigkeit. Ich hoffe, der DVG kriegt den Stopp bald durch, bevor mein Vertrag Ende 2024 zur Zuteilung kommt“, so Gombert.

Auf dem Foto sind links Reiner Korth, DVG-Bundesvorsitzender und das neue DVG-Mitglied Werner Gombert

Text und Foto: Thomas Kießling

Entdecke mehr von Direktversicherungsgeschädigte e.V.

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen